Standard-SchriftgradGrößerer SchriftgradGrößter SchriftgradHoher Kontrast
Hilfe
Tempelstr. 41-43
50679 Köln
Tel.: 0221/221-91459
bz-deutz(at)netcologne.de
Außenansicht des Bürgerzentrums

Das Bürgerzentrum Deutz versteht sich als Gemeinweseneinrichtung im Kölner Stadtteil Deutz. Wir wollen verbindendes Glied zwischen den Generationen sein, partei- und konfessionsunabhängig sozialpädagogisch tätig sein, und dabei allen gesellschaftlichen Gruppierungen in Deutz ein Forum und eine Plattform bieten und durch Kooperationen und Vernetzungen wichtige gemeinwesen-relevante Themen aktiv bearbeiten und im Stadtteil platzieren.

Mit dieser Internetpräsentation laden wir sie ein, sich ausgiebig über unser Haus zu informieren, die Arbeit im Kinder-, Jugend-, Erwachsenen- und Seniorenbereich kennen zu lernen und sich über die neuesten Projekte und Angebote auf dem laufenden zu halten.

Willkommen im Bürgerzentrum Deutz!


  • Rollstuhlfahrer
  • Aufzug
  • Behindertentoilette

Unser Haus ist ebenerdig befahrbar und wurde in den Jahren 2010/2011 aus Mitteln des Konjunkturpaketes II barrierefrei ertüchtigt. So besitzt die Einrichtung nunmehr einen Aufzug, der jetzt alle drei Etagen erreichbar macht, automatische Aussentüren, sowie 2 Behindertentoiletten. Zur akustischen Verbesserung wurde im Großen Saal eine Induktionsschleife eingebaut und im PC-Schulungsraum können alle Arbeitsplätze über Kopfhörer seperat verstärkt werden:

Für Vermietungen von Räumen für Seminare, Tagungen oder Feiern stehen wir ihnen ebenso gerne zur Verfügung. Cateringanfragen richten sie bitte an unseren gastronomischen Integrationsbetrieb unter Tel.: 022196 16 99 77 oder klicken sie hier.

Wir freuen uns auch auf ihren Besuch in unserem Bistro zum Mittagessen, oder besuchen Sie einmal direkt die Internetseite unseres Integrationsbetriebes mit seinem kulinarischen Angebot zum Mittagstisch 

Ihr Team vom Bürgerzentrum Deutz

 



Zum Download des Anmeldformulares "Herbstferienprogramm2020" bitte hier klicken!

Jugendaktionstag aktuell!



Hinweis zum Corona-Virus für Risikogruppen


Bei guten Wetter ist der Außenbereich der Gastronomie wieder geöffnet


Zur erweiterten Darstellung bitte auf Bild klicken!

Hier gibt es weitere Infos zu unserem MEDIENPARTNER
RADIO MARABU (Europes Alternative Music) - On-Air seit 1984

Hier entlang zur Radio Marabu Homepage

 

Mi, 6. Oktober 2021: Düxer 1/4 Kultur - „Preema trifft auf das Archiv des Teufels & den Lavendelfluch“


„DÜXER ¼ Kultur - 'Einmal im 1/4 Jahr im kölschen 1/4 Deutz"

gefördert durch „Neustart Kultur“ und den Deutschen Literaturfonds

"Preema trifft auf das Archiv des Teufels & den Lavendelfluch"

Lesungsabend mit Carine Bernard, Martin Conrath & Sameena Jehanzeb

 

Im Rahmen dieses ersten von drei Lesungs-Abenden mit jeweils drei Akteuren auf der Bühne – allesamt namhaften Autorinnen und Autoren – freuen wir uns nach der langen Zeit des v.a. auch kulturellen Lockdowns unsere Kulturreihe „Düxer ¼ Kultur“ wieder stattfinden lassen zu können.

 

Am Mittwoch, dem 06. Oktober 2021, freuen wir uns auf drei Autorinnen und Autoren, die uns ihre aktuellen Bücher nahebringen. Mit dabei sind Carine Bernard, Martin Conrath und Sameena Jehanzeb.

 

Gefördert wir die dreiteilige Reihe – mit jeweils einem monatlichen Lesungsabend-highlight von Oktober bis Dezember - durch „Neustart Kultur“ und den Deutschen Literaturfonds – daher ist der Eintritt zu den Veranstaltungen frei, eine Anmeldung vorab jedoch zwingend erforderlich.

 

Die Kreativen auf der Bühne sind:

 

Carine Bernard

Sie liest aus Ihrem aktuellen Kriminalroman „Lavendelfluch“ (Knaur Taschenbuch, ET: März 2021).

 

Martin Conrath

Er liest aus seinem Kriminalromanen „Das Archiv des Teufels“ (Gmeiner Verlag, ET: September 2021).

 

Sameena Jehanzeb

Sie liest aus ihrem aktuellen Buch "Was Preema nicht weiß" (Eigenverlag, ET: Mai 2020), für das die Autorin zahlreiche Auszeichnungen erhielt: 1. Platz Selfpublishing-Buchpreis 2020, Nominiert für den deutschen Science Fiction Preis des Science Fiction Club Deutschland (DSFB) e.V., Shortlist Krefelder Preis für Fantastische Literatur, Nominiert für den Kurd Laßwitz Preis 2021 sowie Longlist des Phantastikpreis der Stadt Wetzlar.

 

Wieviel: Eintritt frei

 

Wie: Zur Teilnahme an der Veranstaltung ist eine vorherige Anmeldung per eMail an buergerzentrum-deutz@spezialgast.de oder auch telefonisch unter 0221–221-91459) zwingend notwendig (aufgrund des – den Corona-bedingten Anpassungen Rechnung tragend – begrenzten Platzkontingents)

 

DÜXER 1/4 KULTUR- Drei Lesungsabende im Okt-Dez


Mehr zu den drei Veranstaltungen im Rahmen der "Düxer 1/4 Kultur" (gefördert durch Neustart Kultur) am 6.10., 10.11. und 15.12.2021 gibt es HIER

 


Am Tag der Nachbarn, Freitag, den 28.05.2021, können alle Interessierten zwischen 10 und 17 Uhr eine Schnuppertour mit der Rikscha durch Deutz erleben. Startpunkt ist vor dem Bürgerzentrum Deutz



Kölner Literaturnacht